Inhalt: Artikel

Der Ofenschirm des Dieners

Der eiserne Ofenschirm steht vor dem Ofen im Dienerzimmer des Schillerhauses. Ofenschirme sollten vor Funken und Glut schützen. Der Ofenschirm des Dieners ist aus Eisenblech. Er ist schwarz lackiert, steht auf vier Füßen und hat eine Grifföffnung am oberen Ende. Heute hat der Ofenschirm keinen durchgängigen Voranstrich. Am Anfang des 19. Jahrhunderts wurde er angefertigt und 1987 bei K.Becker aus Weimar erworben. Man weiß nicht genau, ob es wirklich der echte Ofenschirm des früheren Dieners war. Man ist aber der Annahme, weil der Ofenschirm schlicht und einfach ist. In anderen Räumen des Schillerhauses findet man weitere Ofenschirme, jedoch in einem ganz anderen Stil. Sie können zum Beispiel mit Stoff überzogen, bestickt oder bemalt sein.

warten...