Inhalt: Artikel

Amalie von Imhoff

Amalie von Imhoff wurde am 16. August 1776 in Weimar geboren und starb am 17. Dezember 1831 in Berlin. Sie war die Nichte von Charlotte von Stein, und sie war als Schriftstellerin tätig. Sie war ab 1801 Hofdame bei der Herzogin Louise.
Goethe und Schiller erkannten ihr poetisches Talent. Sie gehörte zu dem literarischen Zirkel der Herzoginwitwe Anna Amalia.
Ihre Mutter war mit Schiller befreundet und daher konnte sie den Dichter schon früh kennen lernen.
Schiller ermutigte sie zum Gedichte schreiben. Sie war oft Gast bei geselligen Anlässen im Hause der Schillers.

warten...