Inhalt: Artikel

Der Jakobsfriedhof/ Jakobskirchhof

Der Jakobsfriedhof ist die älteste, noch erhaltene Begräbnisstätte Weimars. Es besteht die Annahme, dass bereits vor 1000 Jahren um die Jakobskirche erste Gräber angelegt wurden. In den Jahren von 1530 bis 1818 war er der einzige Friedhof Weimars.
Ab 1840 fanden hier keine Beerdigungen mehr statt.
Die wichtigsten Personen, die auf diesem Friedhof begraben wurden, sind: Lucas Cranach der Ältere, Martin Gottlieb Klauer, Georg Melchior Kraus, Christiane von Goethe, Johann Karl August Musäus oder Friedrich Schiller.
Das Kassengewölbe ist das bekannte Mausoleum auf dem Friedhofsareal, wo zum Beispiel Schiller zuerst beigesetzt wurde.


warten...